Geschäftliche oder private Einkaufsbegleitung nach China!

Es geht in diesem Artikel um die Einkaufsbegleitung nach China oder auch in andere Länder die ich kenne. Spanien zum Beispiel. Besonders geht es um die Verhandlung bei Preisen. Das ist in China ganz anders als in Spanien. Oder sogar in Deutschland. Oder stellen Sie sich einen Türkischen oder Arabischen Basar vor.
Es ist schon länger her, dass ich diese Seite Reisebegleitung.biz geschrieben habe, deshalb sind die Inhalte hier hauptsächlich nur als Erinnerung daran zu sehen. Wie ein Buch welches man liest. Damals war das so oder so... Heute müssten die Dinge neu verhandelt und überdacht werden. Trotzdem viel Spaß und Freude beim Lesen. 

Reise nach China - Einkaufsbegleitung und PreisRecherchen nach China

Für Menschen mit kleinen, mittelgroßen, großen Geschäften oder Firmen
biete ich Ihnen eine professionelle Führung in China durch die verschiedenen Teilbereiche der Fabriken oder Großhändler, sowie Warenhäuser und Einkaufszentren.

Preisrecherchen für Handelswaren oder auch für Ihren ganz persönlichen Bedarf. Je nach Budget und ganz besonders nach Abnahmemenge werden die Zuständigen Verkaufsleiter oder Manager eine Preisinformation für uns bereithalten. Ich fokussiere meine Recherchen immer auf den
Slogan BEST QUALITY 4 BEST PRICE! Dieses Motto müssen wir auch in China an den Tag legen um deutlich zu machen, dass wir  a) Wirklich kaufen wollen und können  b) Die Person oder Firma mit der wir verhandeln auch noch am leben lassen wollen. Das heißt wir wollen immer fair bleiben. Es ist bei den Verhandlungen wichtig die richtigen Partner zu finden und deutlich zu machen wer wir sind und wen oder was wir suchen.

Es kommen immer wieder Missverständnisse zustande, die dazu führen einen nicht zufriedenstellenden Einkauf getätigt zu haben. Die Chinesen sind mit Abstand die härtesten Gegner die man sich in Sachen Preisverhandlungen vorstellen kann. Schon im ganz kleinen Bereich geht es los. Es ist dem Chinesen scheinbar angeboren oder anerzogen worden um jeden Pfennig zu feilschen wie ein Löwe um seine Beute. Wir hingegen sind meistens zum totalen Konsum verdorben worden. Das heißt, wir sparen um dann zu leben, Urlaub zu machen und uns eine unnütze Sache nach der anderen zu kaufen. Noch einen Fernseher, noch ein Auto, noch einen Kühlschrank, Handy, usw. .

All dies ist wichtig. Und zwar so wichtig, dass es nicht nur reicht diese Zeilen einmal gelesen zu haben und rein logisch, sachlich verstanden zu haben, sondern diese Fakten müssen tief verinnerlicht werden bevor wir überhaupt damit anfangen eine ernste Preisverhandlung in Betracht zu ziehen. 

Alles kann, nichts muss! Dieses ist natürlich auch ein Motto unter dem man sich in China auf den Weg machen kann.

Die jeweilige Reise muss im Detail besprochen und geplant werden. Es sind einige Varianten möglich die hier nur kurz erwähnt werden sollen. 

  • z.B. können Sie mich auch ohne Ihr Beisein auf eine solche Reise schicken
  • Wir reisen zu Zweit oder mit Mehreren
  • Es wird eine eher saloppe Art der Reise gewählt. 
  • Es ist jeder Moment von A bis Z komplett geplant, strukturiert und wird nach einem von uns gemeinsam entwickelten Schema abgearbeitet.
  • In einem solchen Schema oder Verfahren werden Provinzen, Städte, Firmen, Artikel und Waren im Vorfeld genau besprochen und festgelegt. Dieses sollen nur einige Möglichkeiten sein, die ich hier erwähnen möchte. Fragen Sie gerne nach ob auch eine hier nicht aufgelistete Preis-Recherche möglich ist. 

Ob Sie Exportieren oder Importieren ist für Unser Zusammenkommen nicht relevant. Es ist genauso möglich, dass Sie z.B. Waren nach China exportieren. Die Chinesen sind und werden immer mehr zum Kapitalträger dieser Welt, deshalb kaufen die Chinesen auch immer mehr Europäische Waren (oder wie sie selber sagen - Waren von den Westlern).

Das Chinesische Zeichen xi 西 für West ist sogar in dem Wort Broccoli wieder zu finden. Xi Lan Hua 西兰花 Xī lánhuā. Also der beste Preis für die beste Qualität ist natürlich ein relativer Begriff oder eine dehnbare Aussage. Wie fast alles in der heutigen sehr kommerziell gewordenen Welt. 

Ich arbeite gern mit Beispielen, deshalb ein kleines Beispiel:

Ich selber musste in China lernen, dass z.B. fast immer am Anfang der Verhandlung, oder dem gezeigten Interesse an einem Artikel, oder einer Sache sofort gefragt wird, wie viele T-Shirts oder paar Schuhe oder Zahnbürsten ich denn kaufen möchte? Am Anfang war das etwas nervig, denn wir sind es gewohnt, dass hierzulande für uns alles schon vordefiniert ist. Wir brauchen nicht mehr an solche Dinge zu denken. Denken ist eh anstrengend und das weiß die Werbe- und Verkaufsindustrie nur allzu gut. Deshalb ist bei uns das Fragen oder Denken an einen Mengenrabatt fast schon gar nicht mehr zu denken. Jedenfalls nicht beim Endverbraucher. In China geht das an vielen Stellen auch noch für den Endverbraucher. Und natürlich nicht nur in China, sondern auch in vielen anderen produzierenden Ländern. Interesse an einem Gespräch?

Zum Kontaktformular

Schlagwörter: Kaufen in großen Mengen, in China kaufen, Einkaufsbegleitung, Einkaufsberatung, nach China fliegen, Reise nach China, Warenimport aus China

Besuch in meiner Fundgrube

Fundgrube

Gespräche aller Art gestalten sich.

Erreiche uns und erzähle was Dich bewegt oder höre einfach zu, wenn Dir das Freude macht. Hier geht beides. Das gute Zuhören ist uns, ja fast noch wichtiger als das Sprechen. TALK & LISTEN

Indie-Talk

Was ist denn ein "INDIE" ? Hat das was mit Indianern zu tun? Ich schreibe gerade einen News-Artikel über dieses Thema. Hast Du Lust etwas zu Lesen?