Geschäftliche Reisebegleitung

Wer hätte das gedacht? Auch dieser Text zeigt mir wieder, was ich in meiner Vergangenheit so alles angestellt habe. Häufig denken wir irgendwo in uns: Das geht doch nicht, du kannst doch nicht, ja aber, was sollen denn die Leute denken? 

Kennst Du das? Halten solche einfachen Sprüche oder gesellschaftliche Dogmen Dich auch innerlich fest? Auch dieser Text stammt von meiner alten Seite: Reisebegleitung.biz und gilt hier nur zu Referenzzwecken. 

Reisebegleitung nach China, Spanien, USA, Kanada, Los Angeles, New York City

Ich begleite Sie am liebsten nach China, Spanien, Süd-Amerika,
USA oder England. Bei Ländern wie Mexiko komme ich natürlich auch sehr gerne mit, nur kann ich nicht von dem Land behaupten, dass ich es wie meine Westentasche kenne.

Auch Russland gehört nicht zu den Ländern die ich je bereist hätte. Also sind meine Erfahrungswerte in diesen und vielen anderen Ländern natürlich eher nicht so groß wie im Heimatland oder den oben erwähnten.

In diesen Ländern habe ich teilweise lange oder sehr lange gelebt und ich behaupte, dass ich diese Länder gut bis sehr gut kenne. Wichtig soll für unser Zusammenkommen auch nicht sein, wie gut oder nicht gut ich ein Land kenne, sondern wie gut ich die Kultur, die Menschen dieser Kultur und die Sprache in Verbindung mit der guten und sicheren Kommunikation beherrsche.

Wie oft kommt es heute vor, dass in Unternehmen eine Konferenz oder ein Meeting stattfindet? Bei diesen Treffen, Konferenzen und Versammlungen oder Tagungen kommt es oft vor, dass die wichtigsten Personen sich nicht verständigen können, weil sie sich einfach nicht der gleichen Sprache bedienen können? Zumindest nicht aus Ihrem Munde. So muss dann schnell ein Dolmetscher her. Jemand der im Idealfall beide Kulturen und Sprachen bestens versteht und auch übersetzen kann. Ich habe in meinem Leben als Übersetzer festgestellt, dass es sehr oft, ja fast immer nicht nur auf die Sprache ankommt, sondern auch auf ein gutes Re­per­toire an Menschenkenntnis um die beiden Parteien miteinander zu verbinden.

Ja wir alle kennen es sehr gut, dass man sich häufig nicht einmal in der eigenen Sprache recht verstehen oder verständigen kann. Somit ist es durchaus hilfreich dort jemanden an seiner Seite zu wissen, der die Standpunkte und Meinungen die Sie vertreten klar darstellen kann.  In Spaniens Immobilien- Boom Zeit von ungefähr 1998 bis 2008 habe ich für viele Menschen übersetzt die sich in ihrem Traumland der Sonne und der Spanischen leckeren Tappas, sowie der tollen Pferden, der Mediterranen Küche oder aber auch der vielen Golfplätze an den Küsten Andalusiens ihr Eigenheim geleistet haben.

Ganz besonders in dieser Zeit, als ich auch fest in Spanien war und den ganzen Wahnsinn live miterlebt habe, habe ich auch immer wieder festgestellt wie wichtig es ist einen anständigen Dolmetscher zu haben oder im besten Fall die Sprache selbst perfekt zu beherrschen.

Doch die Zeit um diese wirklich zu lernen, haben die Meisten nicht. Die gleiche Erfahrung musste ich in den Jahren 1990 bis 1998 auch in den USA oder England machen. Wie wir alle wissen, geht ohne die Sprachen gar nichts.  Zurück zu Mexiko!
Im Laufe meiner langen Reisezeit habe ich einige Mexikaner kennengelernt. Von daher kann man schon behaupten ich wüsste sehr gut mit ihnen umzugehen. Auch die sprachlichen Barrieren stellen natürlich kein Problem dar.

Ich denke uns geht es auch in der Deutschen Sprache sehr ähnlich. Na klar können wir wenn wir wollen oder müssen uns mit allen Deutschen verständigen. Wie gesagt, es geht ums wollen und müssen. Auch ich habe meine kleinen Sorgen einen schnell gesprochenen Dialekt in seiner ureigenen Variante immer flüssig zu verstehen.
Das geht wohl jedem so. In jeder Sprache. Zwischen Engländern und Amerikanern aber auch im Landesinneren gehen die Probleme der Verständigung oft schon im Nachbardorf los. Die geschäftliche Reisebegleitung! Wie geht das? Was ist das? Warum überhaupt? An dieser Stille möchte ich eine der wichtigsten Dinge überhaupt erwähnen, wenn es um Preisrecherche, Marktanalyse und ganz besonders China geht.
Genau wie damals in Spanien kamen die Menschen wie die Fliegen eingereist, weil jeder fest davon überzeugt war auch ein Schnäpp­chen schlagen zu können. Ich denke bei sehr vielen ging das in die Hose. Da wäre es für viele besser gewesen in Hamburg, Berlin oder Köln eine Eigentumswohnung zu kaufen. Doch wie es ist im Leben, vieles muss man selber erfahren. Ich habe also genau diese Trendstudien auf dem Chinesischen Markt in Hong Kong, Shen Zhen oder Peking hinter mir. Es ging dabei um alle möglichen Produkte aus Mode, Elektronik oder aber auch im Nahrungsmittelsektor. In beide Richtungen. Heute ist es so, dass viele Chinesen mehr Kapital haben, als viele Europäer das zu glauben vermögen. Diese möchten ihr Kapital auch in Sicherheit wiegen und kaufen Europäische Produkte. Ob es nun guter Europäischer Wein aus Europas besten Anbaugebieten ist oder z.B. Möbel. Wer hätte das Gedacht?
Eine Chinesische Bekannte erzählte mir einmal sie würde nun für eine Chinesische Firma arbeiten, welche darauf spezialisiert ist ausschließlich weiße Möbel in Europa zu kaufen, zu importieren und sie in China an die etwas gehobenere Klasse mit einem Gewinn wieder zu verkaufen.
Sie sagte, die Firma hätte ein großes Interesse an solchen Möbeln und der Markt würde wachsen. Ihr Job sei sicher. Jahre später war der Markt wohl gesättigt und sie arbeitete in einer Telefongesellschaft.

Denn der Chinese steht glaube ich mehr wie alle anderen auf das iPhone von Apple. Die Meister im Kopieren interessieren sich also immer mehr für originale Ware vom originalen Hersteller. Ich kenne einige Chinesen/innen die z.B. ganz verrückt nach Amerikanischen Schmink-Produkten und Ge­sichts­cremes sind, und diese über eBay oder Amazon kaufen.  Evtl. stellen Sie sich die Frage: Warum schreibt der das alles? Was hat das mit geschäftlicher Reisebegleitung zu tun? Es ist die Erfahrung die ich gesammelt habe, die unsere Reise zum Erfolg für Sie und mich macht. Ich kann sie führen an die Stellen an die Sie vermutlich alleine niemals kommen würden. Die Sprache, aber nicht nur allein die Sprache öffnet sehr viele Türen und Wege die im geschäftlichen Sinne von enormer Wichtigkeit sind. Ich freue mich darauf Sie kennen zu lernen.

Senden Sie eine E-Mail an:

philipp AT reisebegleitung biz ( Diese E-Mail gibt es nicht mehr ) oder nutzen Sie das Quick-Kontaktformular auf der linken Seite.

Kurztrips & Tagesreisen

Sprechen Sie mich an wenn Sie innerhalb unseres Landes einen kurzen Besuch auf einer Messe oder einer Geschäftlichen Veranstaltung haben.  Entweder möchten Sie dort einfach nicht alleine auftauchen oder Sie brauchen jemanden der für Sie das Fahrzeug fährt, parkt und Sie wieder abholt. Wobei meine Hauptaufgabe nicht die eines Chauffeurs ist. Doch gerne übernehme ich auch mal das Steuer, sofern gewünscht.

Am siebten Tage sollst du ruhen...

Religion, Theologie, physisches und metaphysisches!

Gesprächsthemen bei talktome.online

Immer schon hat mich die Wissenschaft beschäftigt, beschäftigt einen die Wissenschaft und will man etwas mehr hinter die Kulissen gucken, kommt man auch automatisch an den Religionen dieser Welt nicht vorbei. Sie sind auch heute noch ein verdammt großer Teil dieser Welt. (wundert Sie das?) Mich ja!

Was mich immer gewundert hat, war die Tatsache, dass scheinbar alle Anhänger oder Mitglieder der Religionen die ich als junger Mensch so kennen gelernt hatte, total von der absoluten Richtigkeit ihrer eigenen überzeugt waren.

So kommt man zu dem Schluss, (als kleiner, junger Wissenschaftler) dass man der Sache etwas näher auf den Grund gehen möchte und muss. Und zwar deshalb, weil man einen klaren Blick und ein klares Denken in seinem Kopf bekommen möchte. Jeder von uns sucht sich im Laufe seines Lebens seine eigene kleine Lösung um mit solchen Themen reinen Tisch in seinem eigenen kleinen zu Hause zu machen. Das zu Hause " Der Kopf " oder "Ich selbst". Das Gewissen welches wir eindeutig jeden Tag bei uns haben. Manche von uns haben dann auch ein schlechtes Gewissen. Wohingegen andere, die eigentlich eins haben sollten, keines haben. Ganz im Gegenteil. Sie fühlen sich auch noch bestätigt in ihren Handlungen und Taten, oder Schandtaten. :-)

Deutsch ist doch eine schöne Sprache, finden Sie nicht auch? Jede Sprache ist schön, wenn man sie kann. Und jedes Land hat natürlich auch viele gute Seiten und dann die anderen. Also die Dinge die man nicht so mag. Das ist bei jedem unterschiedlich. Es gibt keine allgemeine Richtigkeit für irgendetwas überhaupt.

Ja klar kann man Aussagen machen wie: Die Luft in Göttingen ist besser als in Peking City.
Oder: Die Chinesen haben das bildhafte Denken wahrscheinlich durch das jahrelange Erlernen der vielen Zeichen in Verbindung mit der Sprache gut bis sehr gut entwickelt oder ausgeprägt.

Ist das richtig? Ich tendiere inzwischen sehr dazu überhaupt gar nicht mehr richtig oder falsch zu be- oder verurteilen. Es gibt immer und überall in jedem Land oder Dorf, alle nur denkbaren Vorkommnisse von lang, dünn, schlau, dumm, hoch, tief, schnell, langsam... wirkungsvoll, vertrödelte Zeit, Bullshit und weise Meinungen.
Ein sehr guter Freund von mir sagt immer: "Alle Rollen sind immer besetzt". Mit dieser Aussage stimme auch ich überein. Es gibt also in jeder Stadt, einen Arzt, einen Anwalt, eine Feuerwehr, einen Polizisten, eine Post, einen Supermarkt, einen Autohändler, ein Krankenhaus, öffentliche Verkehrsmittel und noch vieles, vieles mehr.
All diese Dinge oder Rollen bringen bestimmte Menschen mit bestimmten Anlagen, Verhaltens- und Denkweisen oder Strukturen hervor.
Sie verhalten sich alle ähnlich. Ich kenne solche eben aufgezählten Menschen in vielen Ländern, aus verschiedenen Haushalten und familiären Herkünften oder sozialen  Schichten. Dann gibt es da noch die Künstler und Freidenker. Also, Musiker, Maler, Bildhauer, Gold & Silberschmiede, Uhrenmacher, Bänker, Makler, tausende von Berufsgruppen die alle ein bestimmtes Verhalten und Denken im Laufe ihres Lebens zur Routine machen.

Wie ist das jetzt nun mit der Religion, der Theologie, der Physik oder Metaphysik?

:-) Nachdem sie diesen Text nun eingeatmet haben, schlage ich Ihnen vor das wir uns bei der nächsten gemeinsamen Reise ausgiebig darüber die Köpfe heiß-diskutieren. Oder damit das nicht falsch verstanden wird, sage ich besser: Das wir uns bei der nächsten gemeinsamen Reise fröhlich interessiert darüber austauschen. Vielleicht bei einem tollen Kaffee con Leche in Spanien? Oder bei einer leckeren Peking-Ente in Peking? - Ein Glas Wein dazu?

Thema Webdesign - Reisebegleitung.biz

Ich habe diese Seite damals natürlich auch mit Typo3 gebaut. Ich arbeite schon seit ungefähr 2004 mit Typo3 und finde das System scheinbar immer noch attraktiv. Es ist zwar viel schwieriger als z.B. Wordpress, aber sehr flexible ( das ist natürlich nur meine humilde Meinung ).

Das hast Du bestimmt schon einmal gehört, wenn Du Dich in diesem Bereich ein bisschen bewegst. Die Seite Reisebegleitung.biz hat ursprünglich mal so ausgesehen. Wenn Du Interesse hast, kannst Du Dir das Bild ja mal angucken. Ich fand das Design für den damaligen Stand der Dinge ganz gut gelungen. 

Besuch in meiner Fundgrube

Fundgrube

Gespräche aller Art gestalten sich.

Erreiche uns und erzähle was Dich bewegt oder höre einfach zu, wenn Dir das Freude macht. Hier geht beides. Das gute Zuhören ist uns, ja fast noch wichtiger als das Sprechen. TALK & LISTEN

Indie-Talk

Was ist denn ein "INDIE" ? Hat das was mit Indianern zu tun? Ich schreibe gerade einen News-Artikel über dieses Thema. Hast Du Lust etwas zu Lesen?