Leidenschaften erkennen

Erkenne Deine Leidenschaft und gehe ihr nach. Fordere Dich dazu auf solange daran zu Forschen, zu Arbeiten bis Du sie tatsächlich gefunden hast. Ich werde in der nächsten Zeit noch etwas mehr dazu schreiben, wie genau Du diese Leidenschaft finden kannst. Und wie Du Dir langfristig auch sicher sein kannst, dass diese Sache auch Dein Ding ist und langfristig bleibt.

erkenne Deine Leidenschaft - Die innere Leidenschaft

Ohne Leidenschaft geht es nicht, zumindest nicht in Verbindung mit dem menschlichen Verlangen nach Freiheit, im Sinne von freier Entscheidung. Wenn Du Dir etwas wünschst und Du kennst nicht Deine Leidenschaft, dann ist nun der Zeitpunkt gekommen, es herauszufinden.

Ich werde für Dich einen kleinen Text verfassen, der Dich dazu anhalten soll, Deine Leidenschaften zu erkennen - im Inneren und im Äußeren. Dieses kann und soll entweder der allererste Startpunkt sein, oder eine weitere Bestätigung hin zu Deinem Weg, den Du gehen möchtest und kannst.

Wir alle haben einen eindeutigen und einmaligen Fingerabdruck. Jeder von uns hat eine unverkennbare DNA (Deoxyribonucleic Acid), ein Gesicht, welches weltweit einzigartig ist. Nur Du bist dieser Mensch, dieses wahrhaftig einzigartige Wesen. Neumoderne Kameras in öffentlichen Einrichtungen oder in den Zentren vieler Städte sind inzwischen so fortschrittlich, dass sie Dich an Deinem absolut einzigartigen Gang und Gesicht erkennen können. Du bewegst Dich also so, wie sich niemand sonst im Universum bewegt. Egal, ob Du nun einen Zwillingsbruder- Schwester hast oder nicht. Du bist absolut Einzigartig. Deine Haare, Deine Augen, Dein Benehmen, Dein Stil, die Verwaltung und Kombination Deiner Farben und Deiner Sprache.
Alles an Dir ist ein Unikat. Auch ein Klon wäre nicht so wie Du. Es wäre nur Dein Klon. Und dieser Klon könnte nicht am gleichen Ort die gleichen Dinge sehen, sprechen, schmecken, tun oder fühlen. Sicherlich könnte Dein Klon im gleichen Moment lachen oder weinen. Doch was hat das schon mit Dir und Deiner Einzigartigkeit zu tun? 
Nur Dein eigenes Lachen ist in diesem Moment für Dich von Bedeutung. Nur Deine eigene Einzigartigkeit ist ein von Dir steuerbares Phänomen. Ein Geschenk vom Universum an Dich. Stell Dir bitte mal vor, Du solltest jedem von uns (alle Menschen) ein einzigartiges Geschenk machen. 
Genau diese gewaltige Erkenntnis der eigenen Einzigartigkeit im kompletten Universum ist es, die uns dazu führen wird, unsere ganz besondere und zu 100% eigene und einzigartige Leidenschaft zu erkennen. Denn wenn Du ein Buch schreibst oder ein Lied komponierst oder ein Bild malst oder ein Gedicht dichtest oder eine Arbeit verrichtest, dann bleibt Dir gar nichts anderes übrig und es ist unumgänglich die Einzigartigkeit Deiner Handlung und ihrer Resultate zu erkennen. Es wird immer Dein eigenes Werk sein. Auch Dein Lebenswerk spreche ich hier an, um schon einmal in die Richtung zu deuten, in die wir gehen wollen. 
Wenn Du anfängst zu kopieren, wirst du auch dann einzigartig sein. Und Du wirst feststellen, dass Deine Kopie anders ist, als das Original von wem auch immer: Name X oder Hersteller Y oder Künstler Z. Wie egal ist es denn, was der andere dort drüben schmiedet? Für Dich ganz persönlich! Welche Relevanz hat es denn wirklich?
Ich versuche das einmal zu erklären. Der Künstler, der dort drüben an seinem Werk sich vollendet, ist davon abhängig, dass Du ihn und seine Kunst, sein Handwerk und oder seine Lehre wertschätzt. Das bedeutet, Du erkennst auch seine Einzigartigkeit und sprichst Ihm/Ihr diese zu, durch Bewunderung, durch Anerkennung, durch den Preis den Du gerne bezahlst für diese große Leistung des Einzigartigen der/die Dir begegnet ist auf Deinem Weg.
Niemand sonst im ganzen Uni- und Multiversum kann das und genau das was Du als Deine innere Leidenschaft erkennen wirst, genauso verrichten wie Du es tust. Und genau diese Einzigartigkeit wünsche ich mir von Dir. Sei und bleibe DU SELBST.
Lass Dir nicht wegnehmen, durch diese neue Gesellschaft die dort scheinbar entsteht, deine Einzigartigkeit. Sei Dir IMMER bewusst, dass Du es bist, zu dem ich komme. Ich gehe nicht zu irgendwem. Nein, ich komme zu genau Dir und will nur Dich. Mein einziger Wunsch bist Du. In diesem Moment...
Wenn meine Hunde die Du oben siehst, kommen, um mich zu begrüßen an diesem Morgen und mein Pferd sich freut, dass ich es zum Grasen noch ein wenig spazieren führe, nachdem wir gemeinsam geritten sind, dann gibt es für uns alle, nur diesen einen Moment der Leidenschaft. Dieser hält wenn Du möchtest ein Leben lang, obwohl er schon im nächsten Moment wieder vorbei ist. 
Nur wenn Du langfristig, deine Einzigartigkeit erkennst und sie wieder annimmst, als Dein Eigen, wirst Du Dich Deiner Leidenschaft als Eroberer stellen und sie mitnehmen auf Deine ganz persönliche Reise des Lebens. Nur Du und die Menschen an Deiner Seite werden sich wohl fühlen und Dich als Helden feiern, indem sie Dich freundlich grüßen, indem sie Dir applaudieren, indem sie Dich bestätigen und indem sie bei Dir sind.
Na klar musst Du Dir bewusst sein auch darüber, dass es Menschen gibt, die mit Neid und Traurigkeit geschlagen sind. Sie wünschen sich so sehnlich auch das zu haben oder wiederzufinden, was Du gefunden hast. Vergib ihnen einfach und lasse Dich durch sie nicht abbringen von Deinem Weg. Denn denke daran, dass nur dieser Weg zur Erfüllung führt. Gefüllt womit? Mit Leidenschaft. Sie ist die Essenz des Lebens. Nicht das Blut der Seele. Das war die Emotion. Also gehe hin Deinen Weg, den nur Du gehen kannst. Und fülle ihn mit Leidenschaft, um Dich dann in Emotion zu baden.
Du wirst im wahrsten Sinne des Wortes Deinen Weg mit dem ewigen Licht der Leidenschaft füllen und Deinen Weg gestalten mit Erinnerungen, die Dich glücklich machen. Sorge für das Gestern im Heute und im Jetzt.
Hier, genau hier und genau jetzt.

Mein Vater sagte mal so schön: Gib immer dein Bestes. Und tust du mal nichts, tue es richtig und gib dein Bestes dabei.

Kinder - Deine Leidenschaft?

Ich war einige Zeit in China, wie Du sicherlich schon bemerkt hast, wenn Du aufmerksam meine Texte in Dir aufnimmst. So möchte ich hier noch ein schönes Bild mit Dir teilen. Und nicht nur das, ich möchte den oder die Momente mit Dir teilen, die ich dort in Verbindung mit Kindern erleben durfte.
Wenn wir also das Bild mit den Kindern beobachten, stellen wir einiges fest. Z.B. das Sitzverhalten der kleinen Räuber. Wir können schon hier im ganz frühen Stadium sehr viel erkennen. Einige sitzen brav und angepasst oder sehr anständig, manche sitzen in sich gekehrt oder aufmerksam, wieder andere sitzen frei, groß oder sogar Platz einnehmend. Ja schon fast unanständig könnte man meinen. Was man nicht alles in die Körpersprache hineininterpretieren kann. Es mag so sein oder nicht.

Doch hier im sehr frühen Stadium können wir schon bestimmte Leidenschaften, Fähigkeiten und eventuelle Richtungen erkennen. Die Gabe des aufmerksamen Lernens zum Beispiel. Oder auch die Gabe, sich auf andere Sachen zu konzentrieren. Das ist weder von Nachteil noch von Vorteil, es ist einfach nur eine andere Gabe. Der Schwerpunkt liegt evtl. im Äußeren und nicht im Inneren. Es gibt ein paar Kinder, die sich auf meine Kamera oder auf mich beim Foto machen konzentrieren, andere bleiben mit ihrer Aufmerksamkeit bei der Lehrerin.

Dann gibt es Menschen, die den gleichen Sachverhalt anders dargestellt hätten. Sie hätten evtl. geschrieben: Manche Kinder haben sich "ablenken" lassen, dadurch das jemand ein Foto gemacht hat. Also wird ihnen in unserer modernen Gesellschaft schnell ein Konzentrationsdefizit angedichtet. Siehst Du diesen Unterschied? Er ist sehr wichtig. Dein Kind ist also nicht Krank oder anders, sondern seine Aufmerksamkeit kann sich in verschiedene Richtungen bewegen, nämlich nach außen oder nach innen. Dieser Fakt ist in sich neutral. Mein Kind ist also normal. Krank ist derjenige, der behauptet, mein Kind sei nicht normal, weil es sich auf andere Dinge konzentriert, als die vom Lehrer vorgegebenen. Ein Kind ist in sich frei von noch sehr vielem, was später durch die gesellschaftlichen Strukturen und Gesetze leider oft verloren geht oder zumindest untertaucht, sich ins tiefe Unterbewusstsein (das Unbewusste) zurückzieht. Jeder von uns ist an diesem Ort zuhause. Nirgends sonst fühlen wir uns so geborgen und so mit dem Ganzen verbunden wie in diesem Moment der "Innigkeit". Du kannst ihn Meditation nennen oder einfach nur der Moment, den ich wahrhaftig in mir selbst in Verbindung mit allem, das ist, erlebe, zeitlos. 
In diesem Moment steht die Zeit. Beobachte mal die Augen der Kinder auf dem Foto. Glaubst Du, dass auch nur eins der Kinder in diesem Moment die Dimension Zeit in seinen Gedanken trägt? Nein, natürlich nicht. Denn dieser Moment ist wie schon erwähnt: zeitlos.
Wenn Du diesen Moment der Zeitlosigkeit zu gebündelter Konzentration auf deine Leidenschaft richten kannst, wirst du sehr erfolgreich sein. Dieses ist ein Fakt, der fast oder noch stärker ist als die Naturgesetze dieser Welt. Es ist ein Naturgesetz. Diese gebündelte Konzentration mit dem Fokus, gerichtet auf Deine Leidenschaft, hat die Kraft eines Laserstrahls. Sie durchdringt alles. Sie kennt keine Grenzen oder Blockaden. Sie findet den Weg.      

Hat Dich, als Du klein warst, mal jemand gefragt: 
Na, was möchtest Du mal werden, wenn Du groß bist? Kannst Du Dich daran erinnern? Was hast Du geantwortet? Hattest Du schon eine klare Vision von Deiner Zukunft oder gab es eher ein: Öh... ja... hm.... ich weiß nicht. Oder Du sagtest: "Ich möchte Feuerwehrfrau" werden. Oder Werkzeugmacherin. Oder vielleicht Philosophin. Bäckerin? Autoverkäuferin? Kindergärtner? Krankenbruder? Es gibt so viele Berufe. Kapitänin fällt mir da noch ein. Oder Pilotin oder Pilotesse. (Na... fühlt sich das komisch an?)

Was es nicht alles gibt. Wo findest Du Dich wieder? Auch wenn Du durch die Reihe guckst auf dem Foto. Siehst Du Dich irgendwo? Bist Du platz-einnehmend oder zurückhaltend? Bist Du schüchtern oder vorlaut? Agierst Du im Hintergrund oder im Vordergrund? Bist Du träge oder aktiv? 
Was solltest Du sein? Wie waren Deine Eltern, Dein Bruder, Deine Schwester? Was ist aus ihnen geworden? Was ist aus Dir geworden? Warum bist Du überhaupt hier auf dieser Webseite? Nur bestimmte Menschen kommen hier her und lesen auch tatsächlich diese Texte. Schon allein diese Tatsache macht Dich zu einem besonderen Etwas. Nämlich ein einzigartiger, besonderer und wunderbarer Mensch. Jemand die oder der sich weiterbildet. Jemand die oder der sich in die Tiefe begibt. Dort in dieser Tiefe findest Du. Und das weißt Du auch.

Hier auf diesen Seiten wollen wir uns damit beschäftigen den Menschen zu fördern, der genau diese Fähigkeiten besitzt. In die Tiefe zu gehen. Nicht oberflächlich zu sein, sondern bewusst den Dingen auf den Grund zu folgen und sie nicht nur einfach zu verstehen, sondern sich mit ihnen zu verbinden. Diese Verbindung trägt den Kaffee- Milcheffekt in sich. Diese 2 Komponenten kreieren etwas neues und einzigartiges noch nie dagewesenes. Dieses neue Kaffee mit Milch ist das Gesetz und die Leidenschaft, die Du selbst bist. Schon allein die Art und Weise, wie Du deinen Kaffee oder Tee trinkst, ist so einzigartig, dass ich allein darüber ein Buch schreiben könnte. Mit oder ohne Untertasse, im Pappbecher oder in der Tasse, To Go oder To Stay. Zu Hause oder Unterwegs, mit Süßstoff oder ohne Zucker.

EINZIGARTIGE LEIDENSCHAFT - DAS BIST DU!

Einzigartigkeit!

Es gibt viele Meinungen dort draußen. Es gibt eigentlich schon alle Meinungen. Und vermutlich wurde auch schon fast alles mal gesagt oder geschrieben. Tatsache ist, dass im globalen Raum dieser Welt immer wieder bei allem was wir tun Wiederholungen stattfinden. Und diese Wiederholungen sind einzigartig, denn sie kommen von Dir. Und niemand sonst, kann die Dinge so erledigen wie Du das tust.

Nun möchte ich noch einen Nachtrag schreiben: 12.02.2019

Dadurch das wir die vierte Dimension in unsere 3D-Welt integriert haben oder haben lassen und die Uhren-Industrie uns ihre Zeit verkauft hat, können diese Wiederholungen doch tatsächlich als neu und noch nie dagewesen beschrieben werden. Es ist also immer etwas Neues was Du tust. Die Zeit spielt eine sehr große Rolle in diesem Leben. Du kannst sie nicht multiplizieren. Denke immer daran. Alles andere kann kopiert und oder vervielfältigt werden. Die Zeit nicht. 80 Jahre sind 960 Monate. Das ist nicht viel. Das soll keine Hektik in Dir auslösen, doch großes Bewusstsein und große Erkenntnis darüber. 

Besuch in meiner Fundgrube

Fundgrube

Gespräche aller Art gestalten sich.

Erreiche uns und erzähle was Dich bewegt oder höre einfach zu, wenn Dir das Freude macht. Hier geht beides. Das gute Zuhören ist uns, ja fast noch wichtiger als das Sprechen. TALK & LISTEN

Indie-Talk

Was ist denn ein "INDIE" ? Hat das was mit Indianern zu tun? Ich schreibe gerade einen News-Artikel über dieses Thema. Hast Du Lust etwas zu Lesen?